7 Karten mit mapview

Das mapview Paket wurde mit dem Ziel erstellt, schnell interaktive Karten zu erstellen. Die wichtigste Funktion stellt dabei mapview() dar, mit der die Karten generiert werden. Mit dem Argument zcol kann bestimmt werden, nach welcher Variable die Elemente eingefärbt werden sollen. Basierend auf den Farben der einzelnen Elemente der Karte wird automatisch eine Hintergrundkarte ausgewählt.

Mit dem Argument at könnten noch eigene Intervallgrenzen definiert werden, auf denen basierend eingefärbt werden soll. Um mehrere Karten gleichzeitig zu visualisieren, können mehrere mapview() Funktionen mit + verbunden werden. So kann die europäische Höhenrasterkarte aus Kapitel 2 reproduziert werden:

Bei dieser Karte fallen direkt mehrere Sachen auf. Es wird das komplette Shapefile dargestellt, nicht nur die Gebiete innerhalb des Rasters. So werden unter anderem Spitzbergen und die französischen Überseegebiete dargestellt. Mit cex wurde festgelegt, dass die Größe der Punkte auf der Population der jeweiligen Städte basiert und mit alpha.regions wurde die Transparenz der Polygone reduziert. Rechts unten kann auf cities, europe_shape oder europe_raster geklickt werden, um einen dieser Bereiche zu fokusieren. Mit einem Klick auf eine der Städte oder eines der Länder öffnet sich ein Popup in dem weitere Informationen zu der Stadt beziehungsweise dem Land stehen. Wird zusätzlich zu zcol das Argument burst = TRUE verwendet, wird für jeden einzigartigen Wert der gewählten Variable eine einzelne Ebene erstellt, die fokusiert oder ausgeblendet werden kann. Mit col.regions kann eine Palette ausgewählt werden.

Mit den Funktionen popupTable() und popupGraph() aus dem leafpop Paket kann bestimmt werden, welche Variablen in dem Popup erscheinen sollen oder einen Graph anzeigen.

Da bei den Scatterplots manche x-y Kombinationen mehrmals vorkommen, wird nicht jedes Mal ein roter Punkt angezeigt. Mit den Funktionen leafpop::popupImage() oder leafpop:::popupIframe() können sogar Bilder, Hyperlinks und Youtube-Videos eingebunden werden.

References